Gruppenausstellung O'Bolles | Januar - März 2015 | GABRIELA GERBER | LEA KREBS | NADIA BADER

Nadia Bader realisiert für die Ausstellung zwei Serien ungegenständlicher Malereien mit Tusche auf japanischem Papier – 'paysages' und 'structures'. Die feinen, leicht durchscheinenden Blätter zeigen scheinbar zufällige Streuungen und Cluster, die an Ansammlungen von Blättern, Steinen, Erde, Wasser oder auch an mikroskopische Landschaften erinnern.

'paysages' et 'structures' | Tusche auf Papier
'paysages': 30 x 40 cm | weisser Rahmen | 260.- | 8-teilige Serie: 2080.-
'structures': 30 x 40 cm | silberner Rahmen | 230.-